Wirtschaftsförderin verlässt das Rathaus


von Tageblatt-Redaktion

Wirtschaftsförderin verlässt das Rathaus
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Das Rathaus muss seine Wirtschaftsförderung personell neu besetzen. Mittels einer Stellenausschreibung wird aktuell nach jemandem für die entsprechende Stabsstelle im Oberbürgermeisterbüro gesucht.

Wie es heißt, hört Franziska Tennhardt Ende März auf. Sie habe gekündigt, wolle sich beruflich verändern. Die aus Grimma stammende Geografin hatte vor vier Jahren im Rathaus angefangen. Zuvor war die Stelle des Wirtschaftsförderers neu geschaffen worden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.