Wildschweine halten sich nicht an die StVO


von Tageblatt-Redaktion

Wildschweine halten sich nicht an die StVO

Lohsa. Vorsicht Wildwechsel! Bei einem mehr oder weniger durch Tiere verursachten Unfall zwischen Lohsa und Dreiweibern ist laut Polizei am Freitagmorgen ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro entstanden.

Demnach musste eine Autofahrerin bremsen, weil eine Rotte Wildschweine die Straße querte. Der Lenker eines folgenden Pkw habe das spät bemerkt, sodass er mit seinem Wagen auffuhr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 1.