Wiesenschiff ankerte in Hoyerswerdas WK III


von Tageblatt-Redaktion

Wiesenschiff ankerte in Hoyerswerdas WK III
Foto: Angela Donath

Hoyerswerda. Zur letzten Stadtteilanker-Bürgerwiese für dieses Jahr – mitsamt Wiesenschiff - hatten die KulturFabrik, der Christliche Verein Junger Menschen und das Haus der Parität jetzt vor die Lindenschule eingeladen.

Ihnen zur Seite standen die Verbände und Vereine, die sich im WK III um Kinder, Jugendliche, um Mitmenschen, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen, um Groß und Klein, Jung und Alt kümmern.

Mehr als 200 Besucher tummelten sich an den Basteltischen des Hortes, bolzten beim CVJM auf eine riesige „Dartscheibe“ zielten mit der Wasserspritze der Freiwilligen Feuerwehr oder bestaunten die Tanzeinlagen der HKC-Karnevalisten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 4?