Wieder mehr Betrieb bei den Lausitzer Werkstätten


von Tageblatt-Redaktion

Wieder mehr Betrieb bei den Lausitzer Werkstätten
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Ein wenig still geworden war es zuletzt an den Arbeitsplätzen der Lausitzer Werkstätten. Mitte März musste Geschäftsführer Robert Rys (im Bild) zumindest alle betreuten Mitarbeiter nach Hause schicken – mehr als 400.

So langsam kehren die ersten zurück an ihre Arbeitsplätze – in dieser Woche 50 Frauen und Männer. Die Fahrradwerkstatt an der Bautzener Allee bietet sogar schon seit ein paar Tagen wieder ihre Dienste an.

Bevor die Kolleginnen und Kollegen wieder arbeiten können, werden allerdings alle erst überprüft. Wer etwa mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes zu Covid-19-Risikogruppen gehört, muss weiterhin zu Hausen bleiben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 8?