Wie Mediziner in Patientenkörper schauen


von Tageblatt-Redaktion

Wie Mediziner in Patientenkörper schauen
Foto: LSK

Hoyerswerda. Wer sich dafür interessiert, wie moderne Bildgebungsverfahren Medizinern die Diagnose von Krankheiten erleichtern, ist am kommenden Montag im Konferenzzentrum des Seenland-Klinikums richtig. Dort gibt es ab 16 Uhr einen populärwissenschaftlichen Vortrag über die Möglichkeiten der modernen Radiologie.

Chefarzt Dr. Matthias Schreiber (hier mit Radiologie-Assistentin Simone Berthold) gibt Einblicke in Technik und Methodik. Der Eintritt ist frei, allerdings hinsichtlich Sars-CoV-2-Viren beziehungsweise Covid-19 nur mit Impfnachweis, Genesungsnachweis oder tagesaktuellem Negativ-Test. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 5?