Wie man den Baum los wird


von Tageblatt-Redaktion

Wie man den Baum los wird
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Das Landratsamt Bautzen weist darauf hin, dass es zwei verschiedene Arten gibt, sich ausgedienter Weihnachtsbäume zu entledigen. So, wie hier auf einem Müllplatz im WK I ist's korrekt: Der Baum ist ohne Schmuck-Reste abgestellt worden.

Grundsätzlich geht's so: 1. Man kann Bäume abgeputzt und zerkleinert in die Biotonne werfen oder sie selbst kompostieren. 2. Den ganzen Januar über werden die ehemaligen Festtannen auch zur Biomüll- oder Restabfallabfuhr mitgenommen, wenn sie neben den Tonnen stehen

Hinweis: Bäume bis 1,50 Meter werden im Ganzen mitgenommen, während größere Gewächse zerteilt werden müssen - nicht jedoch zerlegt, denn Äste oder Reisigbündel werden nicht mitgenommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.