Wessen Rathaus-Büro wird das wohl sein?


von Tageblatt-Redaktion

Wessen Rathaus-Büro wird das wohl sein?
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Dies ist ein Büro im zweiten Stock des Rathauses, das gerade renoviert worden ist. Eingezogen ist in Raum 2.13 – nur wenige Schritte vom Oberbürgermeister-Büro entfernt – Bürgermeister Mirko Pink (CDU). Bisher war hier OB-Büro-Leiter Olaf Dominick untergebracht. Für ihn ist ein bisheriger Archivraum hergerichtet worden.

In den bis jetzt von Pink und seinem Sekretariat genutzten drei Büros im Erdgeschoss sitzen nun die Wirtschaftsförderer Bernd Wiemer und Alexander Kühne. Letzterer ist gerade aus der Elternzeit zurück. Die Stadt hat einen Förder-Antrag gestellt, um die Wirtschaftsförderung personell noch verstärken zu können. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 3?