Wer hat Angriffe auf Zehnjährige beobachtet?


von Tageblatt-Redaktion

Wer hat Angriffe auf Zehnjährige beobachtet?

Hoyerswerda. Die Polizei ermittelt im Fall einer Zehnjährigen, die von zwei Fällen körperlicher Gewalt ihr gegenüber berichtet hat. Gesucht werden eventuelle Zeugen für die Vorfälle, die sich den Schilderungen des Kindes zufolge am Dienstag, dem 27. September im WK I sowie bereits im August im Stadtzentrum ereignet haben sollen.

Das Mädchen sagt, es sei im Bereich der Dameraustraße von zwei Jungen im Alter von ungefähr 13 bis 16 Jahren festgehalten und geschlagen worden. Bereits einige Wochen zuvor seien die beiden in Begleitung einer älteren Jugendlichen im Bereich des Spielplatzes an der Bürgerwiese auf die Zehnjährige losgegangen - mit einer Schere.

Es liegen sehr detaillierte Personenbeschreibungen vor. Von einem der beiden Jungs heißt es unter anderem, er habe einen blauen und einen schwarzen Ohrring getragen. Der andere soll ein BMX-Rad mit grünlicher Gummibereifung dabeigehabt haben, besagte Jugendliche ein lila Fahrrad mit rosa Sattel.

Wer Angaben zu den beiden angezeigten Begebenheiten machen kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier an der Frentzelstraße zu melden. Man erreicht es telefonisch unter 03571 – 4650. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.