Wer darf wann in die neue Sporthalle?


von Tageblatt-Redaktion

Wer darf wann in die neue Sporthalle?
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Nach Eröffnung der Sporthalle im WK I wird im Rathaus an Belegungsplänen für die Nachmittage und Wochenenden gearbeitet. Während die Dreifeldhalle in den Unterrichtszeiten der benachbarten Oberschule zur Verfügung steht, soll sie außerhalb dessen von Vereinen genutzt werden können. Auf eine Anfrage von Stadtrat Conni Böhme (CDU) hin teilt das Rathaus mit, es lägen Anträge der Volleyballfreunde Blau-Weiß sowie der Abteilung Handball des Sportclubs vor.

Es habe konstruktive Gespräche unter Beteiligung des Kreissportbundes Bautzen gegeben. Ferner hätten der Badmintonverein Hoyerswerda sowie der RfV Wiednitz Nutzungszeiten für Meisterschaften in diesem sowie den beiden Folgejahren beantragt. Bei möglichen zeitlichen Nutzungskonflikten haben Kinder- und Jugendsport sowie Landes-, Leistungs- und Talentstützpunkte im Zweifel Vorrang. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 6.