Wenn die Maibäume fallen


von Tageblatt-Redaktion

Wenn die Maibäume fallen
Foto: Hagen Linke

Keula. Ziemlich knapp ging es jetzt beim Maibaumwerfen in Keula zu. Zum Dorffestes fielen gleich zwei Bäume.

Seit einigen Jahren findet ein Kinderbaum-Werfen statt, nachdem die jüngeren Bewohner des Dorfes ein kleines tänzerisches Programm aufgeführt hatten. Danach waren sie sehr flink beim Erhaschen der Fahne (Foto).

Bevor einige Minuten später der Maikönig der Jugend gekrönt wurde, hatten die Keulaer einen Schreckmoment zu überstehen: Der Baum fiel nicht in die gewünschte Richtung, sondern auf ein Absperrgitter. Schlimmeres passierte jedoch zum Glück nicht. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.