Weitere WLAN-Punkte


von Tageblatt-Redaktion

Weitere WLAN-Punkte
Foto: Wohnungsgesellschaft

Hoyerswerda. Test gelungen! Petra Scholz, Colin Wierick und Steffen Markgraf von der städtischen Wohnungsgesellschaft (WH) haben sich im Skulpturenpark im WK II davon überzeugt, dass ein neuer kostenloser Internet-Zugang per WLAN funktioniert.

Die WH und der Kabelnetzbetreiber Pÿur haben insgesamt fünf sogenannte Hotspots installiert - im Skulpturenpark, am Computermuseum, in der Schweitzerstraße, an der Stadtpromenade 11 sowie erneuert am Zuse-Hochhaus.

Am sogenannten "Laptopper" hatte es schon seit 2010 WLAN gegeben, allerdings nur mit Anmeldung. Jetzt erhält man an allen fünf Punkten Zugangsdaten einfach nach Anforderung per Kurzmitteilung aufs Telefon. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 6?