Weitere Neubebauung an der Einsteinstraße in Sicht

Mittwoch, 19. Juni 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Ein gutes Jahr nachdem Familie Döhl an der Einsteinstraße ihr neues Wohn- und Geschäftshaus (rechts) eröffnet hat, ist gleich nebenan eine weitere Investition zu erwarten. Wie es von der Wohnungsgellschaft heißt, hat sie ein Drittel des brach liegenden Areals in Richtung Lausitz-Center für eine gewerbliche Nutzung verkauft.

Die Lausitzwelle spricht von der Ansiedlung einer Fahrschule. Dem Vernehmen nach ist damit zu rechnen, dass im kommenden Jahr gebaut werden wird. Es wäre nach dem Umzug der Spielothek in einen Neubau auf der gegenüberliegenden Straßenseite (in Rot) das dritte Bauvorhaben in diesem Bereich binnen kürzerer Zeit.

Die Wohnungsgesellschaft sagt, für das nun noch verbliebene Grundstück gebe es ebenfalls schon einen ernsthaften Interessenten. Auf der Fläche hatte bis zum Abriss im Jahr 2001 das elfgeschossige Hochhaus Einsteinstraße 1 bis 5 mit mehr als 200 Wohnungen gestanden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 9?