Weitere öffentliche Wlan-Punkte in Planung

Sonntag, 12. Januar 2020

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Stadt will in diesem Jahr an öffentlichen Plätzen weitere Angebote für drahtlosen Zugang ins Internet schaffen. Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) sagt, das Netz der sogenannten HoySpots solle ausgebaut werden.

Im März vorigen Jahres war entsprechende Wlan-Technik unter anderem am Markt, am Lausitzer Platz oder am Jugendclubhaus in Betrieb gegangen. Aktuell gibt es neun HoySpot-Punkte. Laut Rathaus wird das Angebot auch rege genutzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?