Weisheiten aus der Senftenberger Straße

Montag, 13. Januar 2020

Weisheiten aus der Senftenberger Straße
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Der Spruch auf dieser Tafel in der Senftenberger Straße könnte irgendwie gleich in doppelter Hinsicht exemplarisch für das Geschaffene im Sanierungsgebiet der inneren Altstadt stehen.

Zwanzig Jahre ist es jetzt her, dass der Besitzer der Senftenberger Straße 9 den Dreiseithof saniert hat. Damals gab es hier sogar eine kleine Kneipe namens „Kuhstall“. Doch sie hielt sich nicht lange.

Der kleine Gebäudekomplex in Sichtweite des Elsterfließes wird ansonsten überwiegend für Wohnzwecke genutzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 2?