Weihnachtsgeschenke für kranke Kinder


von Tageblatt-Redaktion

Weihnachtsgeschenke für kranke Kinder
Foto: LSK / Gernot Schweitzer

Hoyerswerda. Weihnachtsgeschenke sind dieser Tage auf der Kinderstation des Seenland-Klinikums eingetroffen. Der aus Hoyerswerda stammende Berufsfußballer Tony Jantschke von Borussia Mönchengladbach schickte zum wiederholten Mal Präsente für die jungen Patienten.

Auch ein Kamenzer Autohaus denkt immer an die Kinder im Krankenhaus. Der von ihm engagierte Weihnachtsmann schaffte es dieses Jahr allerdings aus Gründen des Infektionsschutzes sicherheitshalber nur bis auf den Flur.

Chefärztin Dr. Petra Jesche (links) sagt, man versuche zwar, soweit möglich, die Kinder über Weihnachten nach Hause zu entlassen. Bei einigen sei das allerdings ausgeschlossen – und erfahrungsgemäß gibt es übers Fest auch Neuaufnahmen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 9.