Weihnachtliches im Zuse-Computermuseum


von Tageblatt-Redaktion

Weihnachtliches im Zuse-Computermuseum
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Das Konrad-Zuse-Computer-Museum bietet wieder ein Adventsprogramm für seine jüngeren Besucher an, bei dem gebastelt und gebacken wird. Los geht es am 13. Dezember von 15 bis 17 Uhr mit einem Grafikworkshop für selbstgemachte Weihnachtskarten.

Eine Woche darauf findet am 19.12. von 16 bis 18 Uhr die Veranstaltung "Open Lab" statt. Im kostenlosen Workshop können Kinder und Jugendliche kleine Weihnachtspräsente mit dem 3D- Drucker herstellen.

Einen Tag vor Heiligabend bietet sich dann Gelegenheit, die Keksvorräte aufzufüllen. In der Museumsbackwerkstatt am 23.12. werden von 13 bis 15 Uhr tschechische Pfefferkuchen gebacken.

Außerdem hat das Museum an den Weihnachtsfeiertagen geöffnet und veranstaltet am 26. und 27.12. jeweils ab 14.30 Uhr eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung. (red)

Anmeldung hier.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 1?