Weißkollmer Kanuten erfolgreich am "Kulki"


von Tageblatt-Redaktion

Weißkollmer Kanuten erfolgreich am "Kulki"
Foto: Verein (via WM)

Weißkollm. Die Kanu-Truppe des Wassersportvereins „Am Blauen Wunder“ vom Dreiweiberner See hat reichlich Edelmetall von einem Wettkampf am Kulkwitzer See bei Leipzig mit nach Hause gebracht.

An der Markranstädter Kanuregatta nahmen 505 Sportler von 14 Vereinen teil. Die Weißkollmer erkämpften elf Mal Gold, 17 Mal Silber und 16 Mal Bronze – also insgesamt 44 Medaillen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.