Wartung am Schwarze-Elster-Wehr in Hoyerswerda


von Tageblatt-Redaktion

Wartung am Schwarze-Elster-Wehr in Hoyerswerda
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Am Schwarze-Elster-Wehr neben der Görlitzer Brücke gibt es noch bis zum Ende der Woche planmäßige Wartungsarbeiten. Das lässt die zuständige Landestalsperrenverwaltung auf Anfrage wissen.

Die Öffnung im Wehr ist durch ein sogenanntes Nadelwehr und eine Folie verschlossen worden. Auch die Fischaufstiegsanlage wird instandgesetzt. Dort werden neue Dammbalken und ein neues Sohlsubstrat eingebaut.

Damit werden laut LTV unter anderem die Bedingungen für Fische, Krebse oder Muscheln verbessert. Gerade flussabwärts hat die wasserabhängige Fauna in der Schwarzen Elster in diesem Sommer stark gelitten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 2?