Waldbrand an der Spreestraße gelöscht


von Tageblatt-Redaktion

Boxberg. Einen Waldbrand musste die Feuerwehr am Sonntag nahe Sprey an der Spreestraße löschen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Pilot eines Rettungshubschraubers Qualm gesehen und Alarm geschlagen. Es habe sich um ein Feuer auf einer Ausdehnung von rund 300 Quadratmetern gehandelt.  Man ermittle nun wegen des Verdachtes auf fahrlässige Brandstiftung. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.