Würdigung für erfolgreiche WM-Teilnehmer


von Tageblatt-Redaktion

Würdigung für erfolgreiche WM-Teilnehmer
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Einen Empfang hat Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh (SPD) für die hiesigen Teilnehmer an der Sportaktobatik-WM in Genf gegeben. Von fünf Formationen aus der Stadt bzw. mit Beteiligung von SC-Sportlern kamen vier in die jeweiligen Finals.

Pia Schütze und ihr Akrobatik-Partner Daniel Blintsov vom SC Riesa wurden sogar Vize-Weltmeister. Dafür durften sie sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen, als erste Sportler seit 18 Jahren, nach Rennfahrer Alex Tagliani 2003.

Nicht nur die Stadt hatte Präsente für die jungen Sportlerinnen und Sportler sowie das Trainerteam vorbereitet, sondern auch Stadt- und Kreissportbund sowie die Versorgungsbetriebe. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.