Würdigung für den "Bruder des Computers"


von Tageblatt-Redaktion

Würdigung für den "Bruder des Computers"
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Wenn Ehrenbürger Konrad Zuse (auf dem Foto oben rechts) der Vater des Computers ist, muss Prof. Dr. Horst Zuse wohl der Bruder des Computers sein. Direkt vor dem Bildnis seines Vaters durfte sich der 75-Jährige am Nachmittag ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

Der Software-Ingenieur war nach Hoyerswerda gekommen, weil die Stadt ihn mit ihrer Konrad-Zuse-Plakette ausgezeichnet hat. Horst Zuse war in den letzten Jahren immer wieder zu Vorträgen hier. Er ist auch Mitglied des Zuse-Forums, also des Fördervereins für das Konrad-Zuse-Computermuseum. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.