Vorschläge für die "Martha"-Ehrung erbeten


von Tageblatt-Redaktion

Vorschläge für die "Martha"-Ehrung erbeten
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Im Rathaus kann man wieder Vorschläge für die Auszeichnung einer besonders engagierten Hoyerswerdaerin mit dem Ehrenamtspreis "Martha" einreichen, der alle zwei Jahre vergeben wird. Möglich ist das laut einer Mitteilung bis 3. Februar.

Die Ehrung mit der "Martha"-Plastik - jedes Mal ein Unikat - findet zum Frauentag am 8. März statt. Vorschläge mit kurzer Begründung an: Stadt-Hoyerswerda, OB-Büro, Frentzelstraße 1, 02977 Hoyerswerda. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 6.