Vorfreude auf Schwarzkollmer Kita-Neubau


von Tageblatt-Redaktion

Vorfreude auf Schwarzkollmer Kita-Neubau
Foto: Angela Donath

Schwarzkollm. Große Freude bei Carina Israel (links) von der Arbeiterwohlfahrt und bei Luise Kujasch (rechts) von der Elternaktivgruppe des Kindergartens "Krabat". Denn: Die Finanzierung des geplanten Kita-Neubaus steht.

Birgit Weber vom Landratsamt Bautzen (hinten rechts) brachte jetzt einen Fördergeld-Bescheid in Höhe von 1,4 Millionen Euro in die aktuelle Kita im David-Traugott-Kopf-Haus, wo es ziemlich eng zugeht.

Insgesamt kostet der Neubau knapp zwei Millionen Euro. Die Differenz tragen die Stadt Hoyerswerda und die Arbeiterwohlfahrt als Kita-Betreiberin. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 1.