Vorfahrts-Unfall vorm Hochhaus am Knie


von Tageblatt-Redaktion

Vorfahrts-Unfall vorm Hochhaus am Knie

Hoyerswerda. Auf 10.500 Euro beziffert die Polizei die Höhe des Schadens nach einem Unfall am Hochhaus am Knie am späten Freitagnachmittag. Verletzt wurde einer Mitteilung zufolge niemand.

Wie es heißt, habe eine 83-jährige Autofahrerin aus der Lisztstraße kommend in Richtung Bahnhaltepunkt abbiegen wollen und dabei die Vorfahrt eines auf der Bautzener Allee fahrenden Pkw missachtet.

In der Folge des Zusammenstoßes sei der Wagen der Seniorin noch gegen das Verkehrsschild auf der in der Straßenmitte befindlichen Verkehrsinsel geprallt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.