Vorbereitungen für "Hoy - is' wer da?"

Freitag, 26. Juli 2019

Foto: Rico Hofmann

Hoyerswerda. Unter anderem in der Langen Straße aktiv waren die Mitglieder der KulturFabrik-Tanzcompagnie für ihr neues Stück "Hoy - is' wer da?" Hier und andernorts in der Stadt wurde für zugehörige Video-Sequenzen gefilmt.

Das Stück, das unter der Leitung des Berliner Choreografen Stéphane Le Breton entsteht, soll sich mit dem Gefühl der Einsamkeit auseinandersetzen. Vorstellungen sind am 15., 16. und 17. November.

Für die Inszenierung soll das Bürgerzentrum komplett umgestaltet werden. "Die ganze KuFa wird eine Spielstätte", sagt Le Breton. Eingebunden sind zum Beispiel Cellistin Lih-Qun Wong und Bildhauer Roland Zigan. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.