Vor 30 Jahren wurde aus Aktivist der FSV


von Tageblatt-Redaktion

Vor 30 Jahren wurde aus Aktivist der FSV
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Am Vereinsgebäude ist es nachzulesen: Aus Aktivist Schwarze Pumpe wurde der FSV Hoyerswerda – wurde der FC Lausitz – wurde letztlich der HFC. Vor 30 Jahren fing das alles an.

Denn am 12. Juni 1991 absolvierte die Mannschaft von Aktivist unter Trainer Frank Papritz das letzte Spiel unter diesem Namen – daran erinnert Vereins-Historiker Ronny Klein.

Gespielt wurde im Pokal bei Wismut Aue. Im Erzgebirge gab es eine 2:4-Niederlage. Der mit dem Austritt aus dem Gesamtverein (heute SC) verbundene Namenswechsel stand da schon fest. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 3?