Von zwei Zwenkauern in die Zange genommen


von Tageblatt-Redaktion

Von zwei Zwenkauern in die Zange genommen
Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. Das war sicher keine schöne Situation für Nils Nitzsche vom Handball-Landesligisten LHV Hoyerswerda beim Heimspiel zum Saisonstart. Zwei Gegner von Germania Zwenkau nahmen ihn in die Zange. Nitzsche trug dennoch vier Tore bei. Am Ende verlor seine Mannschaft mit 26:28.

Mehr Erfolg hatten die Frauen des Sportclubs, die ihr erstes Spiel der Saison bei der HSG Neudorf / Döbeln bestritten. Sie gewannen nämlich mit 26:25 und konnten so zwei Punkte mit nach Hause nehmen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 8?