Von der winterglatten Fahrbahn geschliddert


von Tageblatt-Redaktion

Neuwiese. Zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden ist nach Angaben der Polizei ein Mann nach einem Unfall am frühen Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 234 Hoyerswerda – Brandenburger Tor.

Demnach kam das Auto des 64-Jährigen gegen 4.15 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs Neuwiese / Bergen von der winterglatten Fahrbahn ab. Der Mann, heißt es, habe Verletzungen erlitten. Zudem gebe es 4.000 Euro Sachschaden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.