Vier Klinik-Einweisungen nach Küchen-Brand


von Tageblatt-Redaktion

Vier Klinik-Einweisungen nach Küchen-Brand

Bernsdorf. Vier Personen sind nach einem Brand in der Ernst-Thälmann-Straße vorsichtshalber wegen möglicher Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei mitteilt, entwickelte sich in einem Wohnhaus starker Qualm, nachdem eine Frau Essen auf dem angeschalteten Herd vergessen hatte, als sie ihre Wohnung verließ.

Weiter heißt es, bei der Frau seien später knapp 1,8 Promille Alkohol im Blut festgestellt worden. Die Feuerwehren aus Bernsdorf und Straßgräbchen rückten mit fünf Fahrzeugen sowie 30 Einsatzkräften an. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf rund 8.000 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 6.