Viel Interesse an Papier- und Papp-Produktion in Pumpe


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Jost Schmidtchen

Schwarze Pumpe. Sehr gut besucht waren am Wochenende die Papierfabrik (hier deren zweite, 2020 in Betrieb genommene Papiermaschine) und das benachbarte Wellpappenwerk im Industriepark Schwarze Pumpe. Bei Hamburger Containerboard und Dunapack gab es zum Tag der offenen Tür Warteschlangen.

Die zwei zur Prinzhorn-Gruppe gehörenden Unternehmen hatten auch eingeladen, um sich als zukunftsträchtige Arbeitgeber zu präsentieren. In Papierfabrik, Papp-Werk und zugehörigem Kraftwerk arbeiten insgesamt 480 Beschäftigte, darunter 60 Auszubildende. (red)

Foto: Jost Schmidtchen


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 4?