Viel Betrieb zum Auftakt der Grippeschutzimpfung


von Tageblatt-Redaktion

Viel Betrieb zum Auftakt der Grippeschutzimpfung
Am 7. Oktober fand in Hoyerswerda der Auftakt der Grippe-Schutzimpfungen statt. Foto: Julia Lindenberger

Hoyerswerda. Wie in jedem Jahr hat das Gesundheitsamt des Landkreises Bautzen außer den üblichen Impfsprechstunden an allen drei Standorten auch Auftakttermine zur Grippeschutzimpfung angeboten. Am Donnerstag war Hoyerswerda an der Reihe.

Das Angebot zur Grippeschutzimpfung wurde sehr gut angenommen. "Es waren ca. 50 Personen zum Impfen da. Das entspricht der Teilnahme im letzten Jahr“, war von Landkreis-Pressesprecherin Sabine Rötschke zu erfahren.

Vorwiegend ältere Menschen haben den Auftakttermin in Hoyerswerda wahrgenommen. Und die Nachfrage nach Terminen für eine Grippeschutzimpfung ist hoch. die Mitarbeiter in Hoyerswerda sind bereits bis Anfang November ausgebucht. Freie Termine gibt es erst wieder ab dem 11. November. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 5?