Verletzte bei Kollision


von Tageblatt-Redaktion

Verletzte bei Kollision
Foto: Ralf Grunert

Nardt. Kurz vor 15 Uhr ereignete sich am gestrigen Mittwoch ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 96 an der Zufahrt zur Landesfeuerwehrschule Nardt. Drei Personen wurde in der Folge mit Rettungswagen ins Krankenhaus abtransportiert.

Der 51-jährige Fahrer eines Ford war auf dem St.-Florian-Weg in Richtung B 96 unterwegs, als er gesundheitliche Probleme bekam. Der 46-jährige Beifahrer hat versucht, das rollende Fahrzeug per Handbremse zu stoppen. Da kam es auch schon zur Kollision mit einem Mitsubishi-SUV (rechts im Hintergrund) auf der B 96.

Alle Fahrzeug-Insassen erlitten Verletzungen. Die Freiwillige Feuerwehr Bergen sicherte und reinigte die Unfallstelle. Die Bundesstraße war längere Zeit gesperrt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.