Verheerender Brand in Brischko tötet sechs Pferde


von Tageblatt-Redaktion

Verheerender Brand in Brischko tötet sechs Pferde
Foto: Hoyfoto

Brischko. Aus bisher ungeklärter Ursache brach ersten Erkenntnissen nach am Montag, dem 3. Oktober, gegen 00.10 Uhr in einer mit Heu bestückten Scheune an der Särchener Straße/S 285 einer landwirtschaftlichen Anlage ein Feuer aus.

Das Heulager brannte komplett nieder. Ein Traktor, welcher neben dem Gebäude stand, wurde ebenfalls zerstört. Leider verendeten auch sechs in der Scheune eingestellte Pferde im Feuer. Der entstandene Schaden ist bisher noch nicht genau bezifferbar, liegt aber im sechsstelligen Bereich.

Die Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden sowie die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda löschten den Brand ab. Die S 285 musste während der Löscharbeiten bis 6.30 Uhr voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Alice Müller schrieb am

Nicht gut, Leute. Sowas macht man nicht.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.