Verhaftung in der August-Bebel-Straße

Montag, 16. September 2019

Hoyerswerda. Direkt aus einem Haus in der August-Bebel-Straße ins Gefängnis gebracht worden ist jetzt ein 28-Jähriger. Die Polizei nahm den Mann am Sonntagvormittag fest.

Wie mitgeteilt wird, habe eine Bewohnerin des Hauses auf ihrem Weg in den Keller gesehen, dass der Fremde im Haus herumlungere. Sie sei in ihre Wohnung zurück gegangen und habe die Polizei angerufen.

Die hinzu gekommenen Beamten hätten dann festgestellt, dass es zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaften Kiel und Leipzig gab. Die Rede ist von einer offenen Geldstrafe in vierstelliger Höhe. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.