Verdichtungsarbeiten neben der Bundesstraße 96


von Tageblatt-Redaktion

Verdichtungsarbeiten neben der Bundesstraße 96
Foto: LMBV / Peter Radke

Maukendorf. Wegen der weiträumigen Absperrungen bei der bergtechnischen Sanierung des Knappensees war die Technik bisher meist nur aus der Ferne zu sehen. Nun kann man einen Blick aus der Nähe darauf werfen.

Grund: Es laufen jetzt auch Verdichtungsarbeiten am Damm direkt neben der Bundesstraße 96. Zwar ist die Seekante hier gewachsener Boden, Teile des Deichuntergrundes sind jedoch geschüttet.

Gearbeitet wird nun mittels Rütteldrucktechnik. Die B 96 ist dafür halbseitig gesperrt. Die Zuständigen versichern: Der Plan, den See ab 2022 in während der Saison wieder freizugeben, steht. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Mandy Zuischko schrieb am

Die B96 war bis zum 28.02.20 halbseitig gesperrt.

Mandy Zuischko schrieb am

Die B96 war bis zum 28.02.20 halbseitig gesperrt.

Werner Petrick schrieb am

Bezüglich Plan und Termine haben uns die "Sanierer" sieben Jahre an der Nase herum geführt. Warum sollten wir jetzt Vertrauen haben? Und das Oberbergamt hat jetzt schon unter Vorbehalt des "letzten Wortes" agiert. Der von Ihnen benannte Plan ist öffentlich kontrolliert abzuarbeiten. Wie sieht der Plan aus?

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 2.