Verbotene Waffen und Nazi-Kram beschlagnahmt


von Tageblatt-Redaktion

Verbotene Waffen und Nazi-Kram beschlagnahmt

Schwarzkollm. Ein juristisches Nachspiel hat der „Antike Sammlermarkt“ an diesem Wochenende auf dem Gelände der Krabatmühle für zwei Trödler. Wie die Polizei mitteilt, seien von ihnen nicht nur verbotene Hieb- und Stichwaffen angeboten worden.

Sie hätten überdies Gegenstände verkaufen wollen, auf denen gleichfalls verbotene Symbole des deutschen Nazi-Staates (1933-1945) zu sehen sind. Man habe, heißt es, die Sachen konfisziert und Strafanzeigen geschrieben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 7?