Unterstützungsangebote nach Brand im "Black Raven"


von Tageblatt-Redaktion

Unterstützungsangebote nach Brand im "Black Raven"
Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. „Ich möchte mich herzlich für die Unterstützungsangebote bedanken, die von allen Seiten kamen“, sagt „Black-Raven“-Wirt Thomas Eckhart. Vorige Woche gab es bei ihm einen Einbruch mit Brandstiftung. Das Innere des Irish Pub ist schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Nach einer noch nötigen Schadensaufnahme durch einen Versicherungs-Sachverständigen will Ecki mit den Instandsetzungsarbeiten beginnen. So ist das Rück-Buffett verkohlt, teils sogar eingestürzt.

Unter anderem hat Stadträtin Manja Klimt (Linke) übers Netz eine private Spendenkampagne gestartet. Es kamen binnen zwei Tagen mehr als 600 Euro zusammen. Die Polizei hatte den Schaden vorsichtig auf rund 10.000 Euro geschätzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.