Unternehmens-Miteigentümer kommt in Alaska ums Leben


von Tageblatt-Redaktion

Unternehmens-Miteigentümer kommt in Alaska ums Leben
Foto: Leag / Andreas Franke

Hoyerswerda. Mit dem tschechischen Unternehmer Petr Kellner ist einer der mittelbaren Besitzer der Lausitz Energie AG Leag ums Leben gekommen. Kellner war bisher Haupteigentümer der in Holland gemeldeten PPF-Gruppe, der wiederum 50 Prozent der Leag gehören.

Aus Medienberichten geht hervor, dass der 56-Jährige unter den Opfern eines Hubschrauber-Absturzes am Sonnabend in Alaska war. Er habe dort Ski-Urlaub gemacht. Kellner, so heißt es, sei bisher der reichste Tscheche gewesen – mit laut „Forbes“ 17,4 Milliarden US-Dollar. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.