Lokale Unternehmen stellen ihr Wirken vor


von Tageblatt-Redaktion

Lokale Unternehmen stellen ihr Wirken vor
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Einen Einblick unter anderem in die Tätigkeit der Industrieanlagen-Automatisierer von der AVI GmbH im WK I erlaubte jetzt die „Spätschicht“. Mit Frank Seifert (links) stellte einer der beiden Inhaber und Geschäftsführer das Unternehmen mit 45 Beschäftigten vor.

Die Aktion „Spätschicht“ sollte zum wiederholten Mal die örtliche Wirtschaft in den Mittelpunkt stellen. 25 Interessenten nutzten die Möglichkeit, an einer der drei Bus-Touren zu den Firmen teilzunehmen. Zehn Unternehmen präsentierten sich.

Das Ganze war eine zum zweiten Mal angebotene Aktion von städtischer Wirtschaftsförderung, Industrie- und Handelskammer sowie Kreishandwerkerschaft. „Spätschicht“-Premiere in Hoyerswerda war im Sommer 2019. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.