Unfall bei Geierswalde


von Tageblatt-Redaktion

Mit einem Schock ist ein 21-Jähriger davon gekommen, der bei Geierswalde einen Unfall gebaut hat. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der junge Mann am gestrigen Mittwoch mit seinem Auto gegen eine Laterne sowie gegen einen Zaun.

Der Mitteilung zufolge hatte er in einer Kurve die Gewalt über seinen Pkw verloren. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 3500 Euro beziffert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.