Und Macheath, der hat ein Messer ...


von Tageblatt-Redaktion

Und Macheath, der hat ein Messer ...
Foto: Steften Rasche / Neue Bühne / Lausitzhalle

Hoyerswerda. Macheath, Jonathan Jeremiah Peachum, Hakenfingerjosie, Sägerobert, Tiger Brown und all die anderen skurrilen Figuren aus Bertolt Brechts und Kurt Weills "Dreigroschenoper" sind noch in diesem Monat in der Lausitzhalle zu Gast.

Das Ensemble der Neuen Bühne Senftenberg zeigt seine Inszenierung des "Stücks mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern" am 23. Januar ab 19.30 Uhr. Karten gibt es ab 21,80 Euro. Schüler, Studenten, Lehrlinge und Arbeitslose zahlen nur die Hälfte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.