Umfangreicher Baum-Ersatz in der Gartenstadt


von Tageblatt-Redaktion

Umfangreicher Baum-Ersatz in der Gartenstadt
Foto: Stadt Senftenberg

Brieske. Ortsvorsteher Tino Balzer zeigt einen stark geschädigten Baum in der Gartenstadt Marga. Viele der Linden an der Ringstraße sollen in den nächsten Jahren ersetzt werden.

Das teilt die Stadt Senftenberg mit. Fällungen und Neubepflanzungen werden demnach in vier Abschnitten bis zum Herbst 2024 erledigt. Dieser Tage geht es los.

Die Gartenstadt Marga wurde zwischen 1907 und 1915 von der Ilse Bergbau AG errichtet. Die Linden an der Ringstraße sind die einzigen Bäume im Quartier, die noch von damals übrig sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 4.