Trotz der fiesen Viren: Der Lenz ist da!

Montag, 23. März 2020

Trotz der fiesen Viren: Der Lenz ist da!
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Beinahe hätten wir über all den Nachrichten, die nun täglich über uns hereinbrechen, den Frühlingsanfang vergessen. Aber: Ob nun Sars-CoV-2-Viren unterwegs sind oder nicht: Seit Freitag der vorigen Woche ist der Lenz da.

Und er macht seinem Namen auch alle Ehre – sorgt mit bunten Tupfern allerorten für ein wenig Freude in unsicherer Zeit: Überall blüht es – an den geschützten sonnigen Stellen mehr, an schattigen weniger. Hier zu sehen: die Narzissen an der Einsteinstraße.

Anschauen ist auf einem kleinen Spaziergang auch nach wie vor erlaubt - allerdings entweder alleine oder mit Partner zu zweit, beziehungsweise in der Familie maximal zu fünft. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.