Trickbetrug im Hoyerswerdaer Treff-8-Center

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Hoyerswerda. Im Treff-8-Center scheint ein Trick-Betrüger unterwegs zu sein. Wie die Polizei mitteilt, hat eine 58-Jährige jetzt Anzeige erstattet. Die Frau sei von einem Mann angesprochen und um eine 10-Euro-Spende für behinderte Kinder gebeten worden. Er habe dann einen angebotenen 50-Euro-Schein wechseln wollen, sei aber nicht zurück gekommen.

Nach Angaben der Frau hat ein nach einer Weile zunächst von ihr alarmierter Wachschutz-Mitarbeiter gesagt, es seien bereits in der Vergangenheit mit derselben Methode Menschen betrogen worden. Der Mann habe die 58-Jährige zudem ermuntert, zur Polizei zu gehen. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Monika Woigk |

Uns hat auch mal einer am Treff-8-Center angesprochen, er habe seinen Bus nach Lohsa verpasst und müsse dringend seine Insolinspritze nehmen, die er aber nicht bei hatte. Wir fuhren Ihn nach Lohsa, aber dann wollte er kurz vor der Tankstelle raus. Zwei Wochen später, als mein Mann mich im Krankenhaus besuchte, hat er mein Mann wieder angesprochen und wollte 10 €, die er ihm aber nicht gab. Alter von den Mann könnte stimmen.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?