Triathlon-Organisatoren passen Konzept an


von Tageblatt-Redaktion

Triathlon-Organisatoren passen Konzept an
Foto: Mirko Kolodziej

Weißkollm. Harald Skopi ist der Gesamt-Wettkampfleiter für den Knappenman-Triathlon am Dreiweiberner See. Wegen Covid-19 wird Auflage 32 am 29. Und 30. August unter geänderten Bedingungen stattfinden. Hier sind die wichtigsten:

-Zuschauer sind generell nicht erlaubt.

-Der Strand ist samstags halbtags und sonntags ganztägig gesperrt.

-Die Startplätze sind je Tag auf 500 begrenzt.

-Die Kinder- und Jugendwettbewerbe fallen aus.

-Jeder Teilnehmer muss unterschreiben, dass er gesund ist.

-Gestartet wird in kleineren Gruppen im 1-Minuten-Abstand.

-Die Schwimm-Wende liegt dieses Mal im Wasser.

-Die Verpflegungspunkte werden etwas abseitig liegen.

-Trinkflaschen werden nicht getauscht, nur aufgefüllt.

-Im Wechselgarten gibt es fest zugeteilte Plätze.

-Das Angebot auf der Eventfläche ist stark beschränkt.

Alle verfügbaren Startplätze sind inzwischen vergeben. Es werden allerdings noch Helfer gesucht.

www.knappenman.de

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Ulrich Scherbaum schrieb am

"Jeder Teilnehmer muss unterschreiben, dass er gesund ist." Was ist an dem Wort Inkubationszeit eigentlich so kompliziert ?

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 1?