Treffsichere Fußballer aus Bergen und Wittichenau


von Tageblatt-Redaktion

Treffsichere Fußballer aus Bergen und Wittichenau
Ins Leere gelaufen sind hier leider einmal mehr die Zeißiger (in Grün) – die Trebendorfer können einen Gegenangriff starten. Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. Am letzten Spieltag - vor der erneuten Corona-Zwangspause - glänzten die Fußballer aus Wittichenau und Bergen in der Kreisoberliga. Wittichenau zerlegte auswärts den SC Großröhrsdorf mit 5:1. Bergen bezwang auf heimischem Platz den TSV Wachau mit 4:1-Toren.

In der Fußball-Landesklasse unterlag der SV Zeißig zu Hause gegen Fortuna Trebendorf mit 1:2. Die SpVgg Lohsa/Weißkollm verlor ihr Kreisoberliga-Spiel. Beide Teams rangieren nun an vorletzter Stelle der jeweiligen Tabelle.

Abgesetzt wurden das Landesliga-Spiel des LSV Neustadt/Spree gegen Großenhain und die Kreisoberliga-Begegnung zwischen dem Hoyerswerdaer FC und der SG Großnaundorf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 6?