Torsten Schlüter gestaltet Kunstraum Nummer 17

Dienstag, 17. März 2020

Torsten Schlüter gestaltet Kunstraum Nummer 17
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. „Mapsa Road – Malerei und Grafik“ heißt die inzwischen 17. Ausstellung der Kunstraum-Reihe im Bürgerzentrum. Eröffnet wurde sie am Freitag der vergangenen Woche in Foyer und Treppenhalle.

Hier zu sehen ist Kurator Michael Kruscha (rechts) im Gespräch mit dem Berliner Künstler Torsten Schlüter, der unter anderem Ölgemälde und Radierungen mit nach Hoyerswerda gebracht hat. (red)

Nachtrag: Weil das Bürgerzentrum nun wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen ist, kann man auch die Ausstellung nicht besuchen. Die KulturFabrik bereitet aber einen virtuellen Rundgang in ihrer Web-Video-Reihe "Auszeit-Schnipsel" vor.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 5.