Täglich 200 HoySpot-Nutzer


von Tageblatt-Redaktion

Täglich 200 HoySpot-Nutzer
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Gut zwei Monate nach Aufschaltung frei nutzbarer WLAN-Punkte in der Stadt hat das Rathaus eine erste Bilanz veröffentlicht. Die sogenannten HoySpots werden demnach täglich von rund 200 Personen genutzt.

Am häufigsten wählen sich Menschen demnach am Markt und am Lausitzer Platz übers drahtlose Funknetz ins Internet ein. Ebenfalls gut angenommen werde der Spot am Bahnhofsvorplatz. In den Ortsteilen sei die Nutzung dagegen bisher eher verhalten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.