Täglich über 1.000 positive PCR-Tests im Kreis


von Tageblatt-Redaktion

Täglich über 1.000 positive PCR-Tests im Kreis
Grafik: Pixabay

Bautzen. Die Omikron-Welle sorgt derzeit im Landkreis Bautzen für einen deutlichen Anstieg der Infektionszahlen. Täglich gehen mehr als 1.000 Meldungen von positiven PCR-Testungen beim Gesundheitsamt ein. Auch die Zahl der durch die Testzentren gemeldeten positiven Schnelltests hat sich laut Behörde vervielfacht.

Als erkrankt weist die Statistik des Landratsamtes für Freitag 5.405 Personen aus. Eine Woche zuvor waren es 3.736 gewesen.

Die Anzahl der Corona-Patienten in den Kliniken ist im Vergleich zur Vorwoche leicht angestiegen und lag per Freitag bei 55 Personen. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass die Zahl der Neuinfektionen zunächst noch deutlich ansteigen wird.

Um die Kontaktaufnahme zu infizierten Personen zu beschleunigen, führt das Landratsamt ab Montag, dem 14. Februar, ein SMS-Verfahren ein. Damit erhalten Infizierte nicht nur deutlich schneller eine Information über ihr positives Testergebnis und den wahrscheinlichen Quarantänezeitraum. Auch das Warten auf den Anruf des Gesundheitsamtes fällt weg. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 8.