Symbolischer Baustart für nagelneues Wasserwerk


von Tageblatt-Redaktion

Symbolischer Baustart für nagelneues Wasserwerk
Foto: Joachim Rehle

Spreetal. Einen auch für die Gemeinde bedeutsamen symbolischen Baustart gab es jetzt in Boxberg. Dort entsteht ein neues Wasserwerk des Wasserzweckverbandes Mittlere Neiße – Schöps, dem zwecks Versorgung auf seinem Gemeindegebiet auch Spreetal angehört.

Zum Spaten griffen Ministerpräsident Michael Kretschmer (Mitte) und Boxbergs Bürgermeister Achim Junker in seiner Funktion als Zweckverbands-Chef. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 9,5 Millionen Euro.

Der Wasserzweckverband arbeitet daran, einen Ersatz für die Lieferungen aus dem Wasserwerk der Leag in Schwarze Pumpe zu schaffen. Wegen zu hoher Sulfatwerte wird die Trinkwasserversorgung von dort nächstes Jahr eingestellt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.